Smartphones, Technik, Wirtschaft

Warum Iphones für (fast) jeden überflüssig sind

800€ hier, 1000 € da, 1500€ da drüben. Ein Handy der Marke Iphone reicht schon, um jeman­den um solch hohe Beträge ärmer zu machen. Warum es sich aber für (fast) nie­man­den lohnt, Apple Iphones zu kaufen, lesen sie hier.

Zu aller erst ein­mal gilt es die Frage, warum Iphones über­haupt so teuer sind zu beant­worten.

Apple ist die Designermarke unter den Smartphones

Apple lässt sich mit großen Design­er­marken in der Mod­ein­dus­trie ver­gle­ichen: Über die let­zten Jahre hat Apple sich einen bedeu­ten­den Namen gemacht. Heutzu­tage gibt es fast nie­man­den, der mit dem Namen Apple nichts anfan­gen kann. Zudem verbindet man Apple-Pro­duk­te mit hoher Qual­ität, weil diese an sich durch qual­i­ta­tive Ver­ar­beitung, große Leis­tung und intu­i­tu­ive Bedi­enung her­vorstechen. Diese Fak­toren lässt Apple ziem­lich viel kosten. Abge­se­hen davon wirkt ein Gegen­stand, von dem man weiß, dass er so teuer ist, direkt qual­i­ta­tiv­er.

Zusam­men­fassend lässt sich also sagen, dass Apple seine Pro­duk­te so teuer verkaufen kann, weil Apple über die Jahre viel Anse­hen gewon­nen hat, sodass genug Men­schen bere­it sind, selb­st solche Preise zu bezahlen.

Wie viel Iphones wirklich wert sind

Iphones kosten viel mehr, als sie es wert sind. Beispiel­sweise kosten einem inof­fiziellen Doku­ment zufolge Apple die Einzel­teile des Iphone X nur 413 USD, wärend das Iphone X zu Release in Ameri­ka für 999 USD verkauft wurde. Natür­lich kom­men dazu noch Kosten für Logis­tik und Her­stel­lung, die sich aber schätzungsweise auf nicht mehr als 100 USD pro Handy belaufen.

Die Sinnlosigkeit des Iphone-Kaufs

Seien wir doch mal ehrlich: 1000€ (oder mehr!) für ein Handy zu bezahlen ist für einen nor­malen Nutzer schlichtweg über­flüs­sig, es gibt genü­gend Android-Smart­phones, die den neuesten Iphones in fast nichts nach­ste­hen, aber um einiges gün­stiger sind (bspw. von Sam­sung, Huawei oder auch Xiao­mi⭷). Das einzige, indem das Iphone ein­fach unschlag­bar ist, ist die starke Per­fo­mance inner­halb aufwendig ani­mierten Videospie­len, die dadurch erk­lär­bar ist, dass Android eine Open-Source-Soft­ware von Google ist und Google bei dessen Pro­gram­mierung einen bes­timmten Maßstab an möglich­er Leis­tung set­zt. Die Smart­phone-Her­steller, die Android nutzen, kön­nen ihr Smart­phone leis­tung­stech­nisch nicht bess­er machen, als es durch Google „vorgegeben” wird.

Doch solange man nicht vor hat, in die E‑S­port-Indus­trie⭷ einzusteigen, ist der Leis­tung­sun­ter­schied zu Android-Smart­phones für 500€ im All­t­ag kaum bemerk­bar.

  1. Gregor

    Natür­lich ist bei Apple das Preis-Leis­tungsver­hält­nis nicht das beste allerd­ings hat man lange etwas von den pro­duk­ten und muss nicht Angst haben das einem das Handy explodiert.

    • Ioannis & Mohamed

      was erzahlst duda alter??? Nur weil Iphone nicht ino­v­a­tiv ist, des wegen machen sie kein­er fehler. Jedes iphone was raus kommt ist das handy von let­ztes Jahr. Sie geben gar keine updates in ihre restlichen iphones nur an die neuen.WIE KANN DAS GUT SEIN?

    • Justin P.

      Die Lan­glebigkeit war vor allem bei früheren Mod­ellen nicht sehr stark, oft neigte das Glas eines IPhones schon nach einem ersten Sturz stark sicht­bare Risse aufzuweisen.
      Außer­dem gab es, abge­se­hen vom Akku-Skan­dal beim Sam­sung Galaxy Note 7, nur wenige ange­häufte Fälle von explodieren­den Android-Handys.
      Meis­tens lassen sich explodierende Handy-Akkus auf eine fehler­hafte Auswahl des Ladek­a­bels zurück­führen. In solchen Fällen wären (auf­grund der Bau­gle­ich­heit des Lithi­um-Ionen-Akkus) die Akkus in IPhones genau­so anfäl­lig für Explo­sio­nen wie die Akkus in Handys ander­er Her­steller.

Schreibe eine Antwort


The maximum upload file size: 4 MB.
You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, other.

Theme von Anders Norén